eCampus

News

IT-Kompetenzen: wertvoll für Beruf und Karriere

Lehrgangsstarts ab April 2016 in Freiburg und Offenburg

Beruf und Karriere ohne Computerkenntnisse? Das geht heutzutage nicht mehr. So sind etwa die Office-Klassiker Word, Excel & Co ein Muss für nahezu alle Beschäftigten. Die IT-Systeme und -Anwendungen in den Unternehmen werden immer komplexer und immer mehr Berufszweige, beispielsweise im Bereich Mediendesign, sind ohne aktuelle Programme gar nicht mehr denkbar. Kein Wunder also, dass die Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen, die fit in Sachen IT sind. Doch woher bekommen Beschäftigte diese wertvollen IT-Kompetenzen? Eine Möglichkeit ist eine berufliche Weiterbildung beim IHK-BildungsZentrum Südlicher Oberrhein GmbH. „Lernen und praktisches Trainieren in kleinen Gruppen, erfahrene Dozentinnen und Dozenten, topmoderne Ausstattung und ein abwechslungsreicher Methodenmix, das ist unser Anspruch, um unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Lernerfolg zu führen“, beschreibt Monika Setzler, Leiterin des IHK-Bildungszentrums. Sowie das gemeinsame Qualitätsverständnis ihres Teams und der rund 180 Dozentinnen und Dozenten an den Standorten Offenburg und Freiburg.

 

Das Spektrum der Weiterbildungen ist auf den Bedarf kleiner und mittelständischer Unternehmen abgestimmt. Es reicht von Lehrgängen zu Office-Grundlagen oder häufig nachgefragten IT-lastigen Arbeitsbereichen bis zu umfassenden Aufstiegsweiterbildungen mit einem Berufsabschluss als Geprüfte/-r Fachwirt/-in, Geprüfte/-r Betriebswirt/-in, Geprüfte/-r Industriemeister/-in oder IT-Professional (IHK).

 

Für die im April 2016 startenden Lehrgänge Office-Anwender/-in (IHK) und Webdesigner/-in (IHK) wird es jetzt höchste Zeit, sich zu informieren und individuell beraten zu lassen. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer können durch Meister-BAföG oder die Förderung des Europäischen Sozialfonds ESF ihre Lehrgangskosten deutlich senken: 30 bis 50 Prozent Ersparnis sind drin. Wie das geht, erläutern die Beraterinnen und Berater des IHK-Bildungszentrums im persönlichen Gespräch.

Von Mai bis Juli beginnen weitere IT-Lehrgänge, beispielsweise das Excel-Aufbau-Modul, die Lehrgänge „Bild-Grafikpaket mit Adobe Photoshop & Illustrator“ und „Layout und Satz mit Adobe InDesign“ oder „Fachkraft (IHK) für vernetzte IT-Systeme“.

Nach den Sommerferien geht es dann los mit den Weiterbildungen zum/zur IT-Administrator/-in (IHK), zum/zur Geprüften Medienfachwirt/-in Print oder zum/zur Geprüften Industriemeister/-in Fachrichtung Printmedien.

 

Weitere Informationen und Anmeldung