Programm
/ Kursdetails

Konventionelle Drehtechnik


Beginn Mo., 20.05.2019
Ende Mai 2019
Kursort IHK-BildungsZentrum Offenburg
Zielgruppe Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr in Metallberufen, Mechatroniker/innen
Lernziel In den Ausbildungsrahmenplänen der Metallberufe steht die konventionelle Maschinentechnik als Grundlage des Umgangs mit Zerspanungsmaschinen. Der sichere und fachmännische Umgang mit konventionellen Bearbeitungsmaschinen ist außerdem Bestandteil der Abschlussprüfung Teil 1 (Zwischenprüfung) der Metallberufe. In diesem Lehrgang erlernen die Auszubildenden die konventionelle Drehtechnik an unseren Drehmaschinen Fabrikat Weiler Typ Praktikant GS und Fabrikat Emco Typ emcoMAT-17D. Alle Maschinen sind mit digitalen Positionsanzeigen ausgestattet.
Inhalt - Theoretische und praktische Grundlagen der konventionellen Drehtechnik
- Erlernen und Anwenden verschiedener Bearbeitungsverfahren auf der
konventionellen Drehmaschine
- Drehbearbeitung an verschiedenen Materialien
- Anwendung von Hartmetall und HSS-Werkzeugen
- Praktische Übungen
Unterricht Mo - Do: 08:00 - 16:00 Uhr
FrR: 08:00 - 14:30 Uhr
inkl. Berufsschultage
Kosten 730,00 €
Kostendetails € 730,00 für Auszubildende mit Blockunterricht in der Berufsschule
€ 680,00 für Auszubildende mit Regelunterricht in der Berufsschule
Dauer 2 Wochen
Kursnummer 19LB08



IHK-BildungsZentrum
Südlicher Oberrhein GmbH

Am Unteren Mühlbach 34 · 77652 Offenburg
+49 781 9203-0
+49 781 9203-880
info@ihk-bz.de

Standort Freiburg:
 

Schnewlinstraße 11 - 13 · 79098 Freiburg
+49 761 2026-0
+49 761 2026-333
info@ihk-bz.de